Blumen für Frau Nahles

Stammplatz Thema

Artikel veröffentlicht in Aktuelles am 17.03.2015
Erstellt von Stammplatz Kommunikation

Blumen für Frau Nahles

Etwas unbeholfen, aber irgendwie doch charming stand Andrea Nahles am Ende ihres Grußwortes zum „Tag der Praktikanten“ im Januar im Base_camp in Berlin-Mitte auf der Bühne. Nicht unbedingt gerührt, aber doch anerkennend bedankte sie sich für den Applaus der ca. 120 versammelten HR-Experten und Personaler. Was war passiert? STAMMPLATZ-Gründer und Kupferstecher Sascha Theisen hatte ihr den bunten Reigen an Wald- und Wiesenpflanzen überreicht, es im Rahmen der blumesken Geste aber auch nicht versäumt, die Bundesministerin für Arbeit und Soziales auf die Studie hinzuweisen, die gleich im Anschluss an ihren Beitrag vorgestellt würde. Aus gutem Grund: Der CLEVIS Praktikantenspiegel, mit mehr als 7.500 Teilnehmern die größte Praktikanten-Studie bundesweit, liefert wertvolle Hinweise darauf, was Praktikanten von ihren Arbeitgebern erwarten und welche Unternehmen bereits optimal für sie aufgestellt sind.

Während die Ministerin derweil noch munter Studien aus dem Jahr 2008 zitierte, kamen die zahlreichen HR-Entscheider im Anschluss daran in den Genuss der neuesten Erkenntnisse rund um das Thema Praktikum – nicht zuletzt hinsichtlich des Themas „Mindestlohn für Praktikanten“, das gerade auf der politischen Agenda ganz oben steht. Schade, dass die Ministerin zu diesem Zeitpunkt schon wieder im Bundestag den Arm zur Abstimmung hob.

Wie auch immer: Der „Tag der Praktikanten“ am 29. Januar war ein voller Erfolg! Neben dem hochdekorierten Grußwort, waren es zahlreiche Fach- und Impulsvorträge zum Thema, die nicht nur Erkenntnisgewinn, sondern vor allem auch eine gute Portion Spaß in den Tag brachten.

STAMMPLATZ war für seine Kunden ABSOLVENTA Jobnet und die CLEVIS Group ebenfalls mit am Start. Auf dem STAMMPLATZ-Schirm: die begleitende Pressearbeit sowie die Moderation des Tages. Während ersteres ausnehmend leicht von der Hand ging und sich mit einem gewaltigen Medienecho von mehr als 500 (!) Veröffentlichungen auch richtig erfolgreich darstellte, musste STAMMPLATZ-Gründer Sascha Theisen aufgrund eines dieser heftigen Männerschnupfen bis zum letzten Nasentropfen kämpfen, um das Event unterhaltsam und fachkundig zu begleiten. Das gelang aber zum Glück ebenfalls blendend, so dass er erst auf der After-Show-Party kurz vor Mitternacht die Segel streichen musste. Aber das machte da auch schon nichts mehr. Denn – hey – Blumen für die Ministerin. Das war´s wert!

Wer mehr zum „Tag der Praktikanten“ erfahren möchte: TdP2015
Wer mehr zum diesjährigen CLEVIS Praktikantenspiegel erfahren möchte: Praktikanten Studie
Weitere Impressionen vom TdP2015 im Bild:

tdp1

tdp3

 

tdp2TAG DER PRAKTIKANTENTAG DER PRAKTIKANTENTAG DER PRAKTIKANTENTAG DER PRAKTIKANTENTAG DER PRAKTIKANTEN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sascha Theisen

STAMMPLATZ-Gründer und Fußball-Romantiker

Sascha Theisen hat viele Talente und eine große Schwäche. Seine Talente liegen unter anderen in der Beratung von Recruiting-Dienstleistern und Arbeitgebern rund um deren kommunikativen Auftritt. Seine große Schwäche spielt alle zwei Wochen am Aachener Tivoli und träumt dort mit Theisen von alten Zeiten, in denen Mario Krohm vor knarzenden Holztribünen die Maschen zerbeulte. Bevor sich Theisen mit STAMMPLATZ aufmachte, seine Ideen und Projekte selbstständig umzusetzen, war er sechs Jahre lang bei StepStone in leitenden Marketing-Positionen tätig. Niemand kann ganz genau sagen, was aus Theisen geworden wäre, hätte er ein stabileres Knie gehabt – er selbst am wenigsten.