BlogGoogle PlusfacebookTwitter

Blog

Die Gewinner des STAMMPLATZ EM-Tippspiels

Wolfgang Tipp lautet der Name des Mannes, der einst die Fußball-Tipprunden rund um große Fußballturniere erfand. Der kleine gedrungene Mann aus Baden Baden gilt als Pionier einer mittlerweile zum Kulturgut gewordenen Freizeitbeschäftigung der Deutschen, die längst sämtliche Werkstätten, Büro- und Pausenräume sowie Produktionsstätten von Flensburg bis Berchtesgarden in ihren Bann gezogen hat. Kaum ein Arbeitsort, an dem nicht fleißig in der Tradition der Badener Integrationsfigur Tipp ge“tippt“ wird. Mit Fug und Recht kann behauptet werden: Tipp erfand einst in seinem stillen Badener Kämmerlein einen echten Volkssport. Well done, Wolfgang!

Klar, dass auch STAMMPLATZ bei der Lieblingsbeschäftigung der Deutschen nicht anders konnte, als mitzumachen. Kunden, Partner wie Dienstleister wurden zu einem kongenialen STAMMPLATZ-Tippspiel eingeladen und konnten somit nach alter Väter Sitte über den Sommer kommen. Und es ging verdammt hoch her, als die Superstars der europäischen Fußballszene dem runden Leder hinterher jagten. Motto: Ein 2:1 ist immer noch besser als jedes 3:3!

Am Ende gab es 15 Tipper, die sich ein Loch in den Bauch freuen durften, weil sie einen der großartigen Gewinne einstreichen durften. Stolzer Gewinner des Preises für den letzten Platz wurde die oberbergische Fußballlegende Marc Wiese, der sich nun gemeinsam mit seiner Familie auf eine PUR-CD freuen darf und sich nie mehr fragen muss, wo eigentlich all die Indianer hin sind.

Die Sieger auf einen Blick:

1. Platz
Gewinner eines TORWORT-Besuches inklusive freier Kost und Logis für zwei Personen: Dennis Haas
2. Platz
Gewinner eines TIPP-KICK Classic:
Arne Jens
3. Platz
Gewinner eines Wackel-Dude
Stefan Dunker
4. Platz
Gewinner einer Angela-Merkel-Zitruspresse
Jonas Kozinowski
5. bis 7. Platz
Gewinner des Buches „Deutsche WM-Helden“:
Jens Köster, Bernhard Schilling, Nina Dunker
8. bis 10. Platz
Gewinner einer DVD „Sie nannten ihn Mücke“
Rabea Dunker, Thorsten von Bock, Carsten Dembsky
Platz 11 bis 15
Gewinner des Buches „Marmor, Stein und Eisen
Nils Dunker, Andreas Rex, Michael Latschenberger, Thomas Dillmann, Jürgen Hartmann

Letzter Platz:
Gewinner einer „Best-Of-CD“ der Gruppe PUR:
Marc Wiese

Allen Teilnehmern an dieser Stelle noch einmal vielen Dank und bis zum nächsten Mal, wenn der Ball bei der WM 2018 in Russland rollt.

Die Preise noch einmal auf einen Blick:

2016_preise


STAMMPLATZ Gewinnspiel – ein Name für unsere Pflanze

STAMMPLATZ kennt sich aus in der Welt der Rekrutierung, der Arbeitsatmosphäre und der Unternehmenskultur. Deshalb haben wir nun einen neuen Kollegen an Bord geholt, der zu uns passt, wie die berühmte Faust aufs Auge. Und das Beste: Der Coup ist uns auch noch ganz ohne Active Sourcing oder Employer Branding Siegel gelungen. Stattdessen sind wir einfach in den Baumarkt unseres Vertrauens gefahren, haben zwanzig Euro auf die Theke gelegt und den gut aussehenden Kollegen gleich mit ins Büro genommen, wo er nun ein Leben lebt, für das ihn viele seiner Artgenossen beneiden. Unsere neue STAMMPLATZ-Pflanze freut sich jeden Tag über die Sonnenstrahlen im Dunstkreis der Firmenterrasse und lässt keine Gelegenheit aus, in die gegenüber liegenden Büros zu gucken. Mehr geht nicht!

Mehr geht nicht? Doch (mehr …)


When did it all go wrong, Employer Branding?

Was George Best mit Employer Branding zu tun hat

Der nordirische Fußballer George Best gilt vielen Fußballkennern bis heute als einer der besten Kicker aller Zeiten und den Zeitzeugen als der erste Popstar der Fußballszene. So war Best eben nicht nur dem runden Leder zugetan, sondern eben auch dem leichten Leben, das ihn am Ende um Karriere und Leben brachte. Als er einst in bedenklichem Zustand mit einem bekannten Fotomodell an der Hand in einem edlen Hotelzimmer eingecheckt hatte und die Champagner-Flasche vom Hotelpagen entgegen nahm, verließ der Bedienstete – selbst Anhänger von Bests Verein Manchester United – den Raum mit einer Frage an Best, die bis heute unbeantwortet bleibt: „When did it all go wrong, Georgie?“. Anders ausgedrückt: Ab wann genau lief alles in die gänzlich falsche Richtung? (mehr …)


Drei neue STAMMPLATZ-Kunden am Start

„Jetzt hör mal zu: Du kannst nicht immer nur nach Dortmund gehen, du wirst jetzt erst mal bei uns Mitglied. Ich schick dir die Unterlagen zu!“

- Charly Neumann einst zu einem BVB-Fan -

Im Leben ist es wichtig und manchmal ganz entscheidend, sich den einzig richtigen Verein auszusuchen. Das wusste nicht nur die Schalker-Legende Charly Neumann. Das wissen außerhalb von Leipzig, Hoffenheim oder Wolfsburg auch die wirklich gewieften Online-Unternehmen in Deutschland – die nämlich, die mit STAMM PLATZ zusammen arbeiten, um auf den deutschen Markt durchzustarten.

Ganz aktuell haben sich gleich drei hochinteressante Unternehmen für STAMMPLATZ Kommunikation entschieden, ihren Launch in Deutschland gemeinsam mit uns anzugehen.

Im STAMMPLATZ-Kader heißen wir daher herzlich willkommen: (mehr …)


Hundert Prozent STAMMPLATZ

Positive EntwicklungSTAMMPLATZ verspricht seinen Kunden nicht umsonst, einen festen Stammplatz im Kopf der Zielgruppe. Um dort aber wirklich hin zu kommen, ist es zunächst einmal wichtig, auch in den Kopf der Multiplikatoren zu kommen – oder anders: Ins Relevant Set der Zielgruppe kommt man vor allem dann, wenn man es mit seinen Initiativen in die Medien schafft – STAMMPLATZ-Spezialdisziplin!

Gemeinsam mit unseren Kunden erarbeiten wir Lösungen, mit denen wir Trends schaffen. Unser Ziel dabei: ein lautes Echo in Zeitungen, bei Radiosendern oder in TV-Sendungen. Ein Weg dazu: Die Schaffung von regelmäßigen Branchenbarometern, die einerseits Journalisten die Neuigkeiten liefern, die sie suchen und andererseits auch den Forschungsstand einer Branche voranbringen.

STAMMPLATZ setzt solche Meinungsanalysen mit mehreren seiner Kunden um – Kostprobe gefällig? (mehr …)


Blumen für Frau Nahles

Etwas unbeholfen, aber irgendwie doch charming stand Andrea Nahles am Ende ihres Grußwortes zum „Tag der Praktikanten“ im Januar im Base_camp in Berlin-Mitte auf der Bühne. Nicht unbedingt gerührt, aber doch anerkennend bedankte sie sich für den Applaus der ca. 120 versammelten HR-Experten und Personaler. Was war passiert? STAMMPLATZ-Gründer und Kupferstecher Sascha Theisen hatte ihr den bunten Reigen an Wald- und Wiesenpflanzen überreicht, es im Rahmen der blumesken Geste aber auch nicht versäumt, die Bundesministerin für Arbeit und Soziales auf die Studie hinzuweisen, die gleich im Anschluss an ihren Beitrag vorgestellt würde. Aus gutem Grund: Der CLEVIS Praktikantenspiegel, mit mehr als 7.500 Teilnehmern die größte Praktikanten-Studie bundesweit, liefert wertvolle Hinweise darauf, was Praktikanten von ihren Arbeitgebern erwarten und welche Unternehmen bereits optimal für sie aufgestellt sind. (mehr …)


Die Story hinter der Arbeitgebermarke

STAMMPLATZ erstellt Mitarbeiterportraits für GPA NRW

Die GPA NRW ist das Beratungs- und Prüfungsunternehmen der Städte, Gemeinden in Deutschland – damit zählen Kreise, Landschaftsverbände, fast 200 Zweckverbände sowie 650 Eigenbetriebe zu den Kunden des Unternehmens. Keine Frage: ein großer Player im Handlungsfeld der öffentlichen Verwaltung.
Denn: Die Beratung und Prüfung der Kommunen in Deutschland ist eine gesellschaftlich wichtige Funktion, der die GPA nachkommt – umso wichtiger ist es daher, auch die richtigen, weil qualifizierten Mitarbeiter zu gewinnen. Die werden aus dem Kreis des öffentlichen Dienstes rekrutiert – einerseits einer der größten Arbeitgeber in Deutschland und andererseits auch einer der Arbeitgeber, der ganz besonders vom demografischen Wandel betroffen ist. (mehr …)


Gewinne, Gewinne, Gewinne

Cover_Fußballbuch_WM_HeldenVier Jahre darauf gefreut, vier Wochen Ausnahmezustand und schon war es auch wieder vorbei. Eine Fußball-Weltmeisterschaft ist zwar lang, aber im Rückblick dann auch immer viel zu kurz. Die sensationellen Auftritte der deutschen Mannschaft und der ekstatisch gefeierte WM-Titel der Jungs von Jogi Löw sorgten für einen Party-Monat sondergleichen und lassen uns schon jetzt flehentlich mit der Hoffnung zurück, dass sich die nächsten vier Jahre nicht so lange hin ziehen mögen.

Wie lange es sich auch immer anfühlen wird – ein echtes Highlight der vergangenen WM-Wochen war in jedem Fall das STAMMPLATZ-WM-Tippspiel, bei dem es einiges zu gewinnen gab. Und während die deutschen Spieler selig den goldenen Weltpokal streicheln, freuen sich folgende STAMMPLATZ-Tipper auf diese Preise: (mehr …)


Keine Schmerzen!

Weltmarktführer? Für die, die es noch nie mit einem Weltmarktführer zu tun hatten: Augen auf, Freunde! Die gibt es nämlich wie Sand am Meer und eben nicht nur in Baden Württemberg. Einen Weltmarktführer unter der Physiotherapie-Praxen sucht man allerdings eher vergeblich. Wenn es aber einen gäbe, dann säße der mit ziemlicher Sicherheit in Brühl – im rheinischen wohlgemerkt, nicht in dem Steffi Graf´schen.

Aber was soll das Gerede? Eben jene Praxis aus dem rheinischen Brühl ist seit geraumer Zeit STAMMPLATZ-Kunde. Die Physiotherapiepraxis Sonnenberg hat sich unter anderem auf wirksame Schmerztherapie und –prävention spezialisiert und wer einmal mit einem ordentlichen Hexenschuss aufgewacht ist, der weiß die Arbeit, die dort geleistet wird, ziemlich gut zu schätzen.

Um bestehende Kunden auf das umfangreiche Therapieangebot in der Praxis aufmerksam zu machen, beauftragten die beiden Inhaber Falko Berger und Ralf Sonnenberg uns nun damit, kreative (mehr …)


Neuer STAMMPLATZ-Kunde: CLEVIS Group aus München

Stammplatz Kunden - Akquise TastaturWir freuen uns über einen neuen Kunden! Die CLEVIS Group aus München hat sich für STAMMPLATZ PR entschieden. Die HR-Berater und Marktforscher setzen ein Mal jährlich den Praktikantenspiegel um – die deutschlandweit größte Studie über die jüngste Generation auf dem deutschen Arbeitsmarkt. Im vergangenen Jahr nahmen nahezu 8.000 Praktikanten daran teil. Das zentrale Ergebnis der letztjährigen Erhebung: Kaffee kochende und kopierende Praktikanten gehören der Vergangenheit an – die „Next Generation Praktikum“ profitiert viel mehr vom viel diskutierten Fachkräftemangel, wird entsprechend umgarnt von Arbeitgebern, die auf der Suche nach qualifizierten Fachkräften sind und dabei auch Praktikanten entdecken.

STAMMPLATZ Aufgabe in diesem Kontext: Über PR-Maßnahmen die hohe Teilnehmerzahl sichern sowie die Studie selbst medienwirksam zu positionieren. STAMMPLATZ-Geschäftsführer reagierte mit einem epochalen O-Ton auf den neuen Auftrag: „Kriegen wir hin!“. :-)

Ab sofort steht der neue PRAKTIKANTENSPIEGEL zur Teilnahme bereit. Die Teilnahmefrist endet im September. Allen Teilnehmern winkt eine Reise nach Barcelona sowie zahlreiche andere Preise. Wer also über sein letztes Praktikum berichten möchte, kann hier an der Studie teilnehmen:

TEILNAHME PRAKTIKANTENSPIEGEL


« Ältere Einträge |