Gleichberechtigte Lohntüte als Bewerbungsgrund

Indeed

Artikel veröffentlicht in Pressemitteilungen am 15.03.2018
Erstellt von Stammplatz Kommunikation

Gleichberechtigte Lohntüte als Bewerbungsgrund

Indeed-Umfrage zum „Equal Pay Day“: Gleiche Gehälter von Männer und Frauen erhöhen die Attraktivität von Arbeitgebern

Düsseldorf, 15. März 2018. Am 18. März steht der „Equal Pay Day“ auf dem Kalender – ein internationaler Aktionstag für Lohngleichheit von Männern und Frauen. Für fast zwei Drittel der deutschen Arbeitnehmer (64 Prozent) wären Arbeitgeber, die eine solche Anpassung der Gehälter umsetzen besonders attraktiv. Das ist das Ergebnis einer Befragung der Job-Seite Indeed, für die in Kooperation mit dem Marktforschungsunternehmen respondi 1.035 Arbeitnehmer in Deutschland befragt wurden. Allerdings lohnt sich bei der Analyse ein genauerer Blick auf die Antworten – unterteilt nach Geschlechtern. Denn letztlich finden nur 53 Prozent der Männer, dass eine solche Lohngleichheit ein echter Bewerbungsgrund wäre, dagegen sehen 84 Prozent der Frauen das als wichtigen Mehrwert.

Vertrauen in den eigenen Arbeitgeber vor allem bei Männern ausgeprägt
Interessant auch: Insgesamt sind 81 Prozent der Befragten der Meinung, dass die Gehälter zwischen beiden Geschlechtern einander angeglichen werden sollen, indem die der Frauen angehoben werden. Das sehen 77 Prozent der Männer und 89 Prozent der Frauen so. Die aktuelle Situation diesbezüglich in ihrem eigenen Unternehmen schätzen derweil die meisten Männer äußerst optimistisch ein. Denn: Während 58 Prozent der Männer glauben, dass bei ihrem Arbeitgeber gleichwertig bezahlt wird, sind davon nur 48 Prozent der Frauen überzeugt.

Der Equal Pay Day hat seinen Ursprung in den USA, wo er bereits 1966 ins Leben gerufen wurde. In Deutschland fand er zum ersten Mal 2008 statt und feiert daher in diesem Jahr sein zehntes Jubiläum.

Über die Umfrage
Im Auftrag von Indeed befragte das Marktforschungsunternehmen respondi 1.035 Arbeitnehmer in Deutschland zu deren Einstellungen zum Thema Gehalt. Der Befragungszeitraum war Januar 2018.

Über Indeed
Über Indeed suchen mehr Menschen nach ihrem nächsten Job als über jede andere Jobseite (bezogen auf Total Visits, Quelle: comScore). Indeed bietet Kandidaten in mehr als 60 Ländern und 28 Sprachen über Desktop und mobile Endgeräte Zugang zu Jobs auf der ganzen Welt. Insgesamt mehr als 200 Millionen Menschen nutzen Indeed jeden Monat für die Jobsuche, um ihren Lebenslauf hochzuladen oder um sich über potenzielle Arbeitgeber zu informieren (Google Analytics, Unique Visitors, September 2016). Weitere Informationen auf de.indeed.com.

Sascha Theisen

STAMMPLATZ-Gründer und Fußball-Romantiker

Pressemitteilungen sind für das Image eines Unternehmens das, was Manfred Kaltz´ Bananenflanken für den Kopf von Horst Hrubesch waren – die ideale Vorlage. Sascha Theisen, Autor der obenstehenden Pressemitteilung, beantwortet die berühmtberüchtigten W-Fragen in Pressemitteilungen fast schon so lange, wie er denken, flanken und köpfen kann. Wenn auch Sie von seinen PR-Vorlagen profitieren und mit ihm erfolgreich an Ihrem Image arbeiten möchten – schreiben Sie ihm einfach. Eine Mail an theisen@stammplatz-kommunikation.de und er freut sich auf den Kontakt mit Ihnen.